Alpinklettern

Jubiläumsgrat - Zugspitze

Der Jubiläumsgrat gehört zu den spektakulärsten Gratüberschreitungen der Ostalpen. Nur wenige Stellen sind versichert - viele dafür aber umso ausgesetzter. Die über 5 km lange Gratüberschreitung, die sich vom Gipfel der Zugspitze bis zum Gipfel der Alpspitze zieht, ist eine anspruchsvolle Tour! Der Jubiläumsgrat ist eine phantastische Bergtour mit Schwierigkeiten im II. und unteren III. Grad. Neben absoluter Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist eine sehr gute Kondition Voraussetzung.


Schwierigkeit:
III, oftmals leichter

Ausrüstung:
komplette Kletterausrüstung

beste Jahreszeit:
Juni, Juli, August, September, Oktober


Preis auf Anfrage

Jubiläumsgrat Zugspitze

Gehrenspitze - Westgrat III (IV-)

Landschaftlich eindrucksvolle Gratkletterei auf den westlichen Vorgipfel der Gehrenspitze. Auf Wunsch kann die Tour mit dem Abstieg über den Ostgrat kombiniert werden.


Schwierigkeit:
eine Stelle IV-, mehrere Stellen III, oftmals leichter

Ausrüstung:
komplette Kletterausrüstung

beste Jahreszeit:
Juni, Juli, August, September, Oktober


Preis auf Anfrage

Gehrenspitze  Westgrat

Gehrenspitze - Südpfeiler VI

Anspruchsvolle Kletterei entlang des markanten Pfeilers der Wandmitte und wohl eine der schönsten Touren an diesem Berg.


Schwierigkeit:
VI eine Seillänge, oft V und V+

Ausrüstung:
komplette Kletterausrüstung

beste Jahreszeit:
Juni, Juli, August, September, Oktober


Preis auf Anfrage

Gehrenspitze  Südpfeiler

Gimpel Nordwand - Schertelplatte VI+

Der Extremklassiker an der Nordseite des Gimpels ist sicher die lohnendste Route für gemäßigtes klettern. Besonders die "Schertelplatte" bietet tolle Kletterei an bestem Fels.


Schwierigkeit:
eine Stelle VI+, einige Stellen V+ und VI-

Ausrüstung:
komplette Kletterausrüstung

beste Jahreszeit:
Juli, August, September


Preis auf Anfrage

Gimpel Nordwand Schertelplatte

Hochwiesler - Via Anita V

Steile, luftige Tour, wie es Kletterer nur aus den Dolomiten kennen. Der Fels ist in jeder Seillänge super griffig und auch das anschließende Abseilen über die exponierte Abseilstelle macht mega Spass!


Schwierigkeit:
V

Ausrüstung:
komplette Kletterausrüstung

beste Jahreszeit:
Juni, Juli, August, September, Oktober


Preis auf Anfrage

Hochwiesler Via Anita

Roggspitze - Südpfeiler III+

Homogene Genusstour mit gutem Fels und toller Kulisse. Die Kletterei verläuft an einem markanten Felssporn.


Schwierigkeit:
V

Ausrüstung:
komplette Kletterausrüstung

beste Jahreszeit:
Juli, August, September, Oktober


Preis auf Anfrage

Roggspitze Südpfeiler

Piz Ciavazes - Abrahamkante VII (Dolomiten)

Die Abrahamkante verläuft an der äußerst rechten Kante des Piz Ciavazes. Über bombenfesten Fels (mit ein paar wenigen Ausnahmen) geht"s hier über schöne Wandkletterei 300Hm empor.


Schwierigkeit:
VII eine Seillänge, meist V+

Ausrüstung:
komplette Kletterausrüstung

beste Jahreszeit:
Juli, August, September


Preis auf Anfrage

Piz Ciavazes Abrahamkante

Piz Ciavazes Große Micheluzzi VI+ (Dolomiten)

Die große Micheluzzi zählt zu den absoluten Klassikern in den Dolomiten und befindet sich an der Südseite des Piz Ciavazes (2.989 m) am Sellajoch, welches über das Grödnertal zu erreichen ist. Die Route wurde am 26.09.1935 von Luigi Micheluzzi mit nur 6 Haken erstbegangen und bietet abwechslungsreiche Kletterei an bombenfestem Dolomitenfels. Hervorzuheben ist auf jeden Fall der 90 m Quergang, in welchem sich auch die Schlüsselstelle befindet.


Schwierigkeit:
VI+ eine Seillänge, meist V+

Ausrüstung:
komplette Kletterausrüstung

beste Jahreszeit:
Juli, August, September


Preis auf Anfrage

Piz Ciavazes Micheluzzi
Kontakt

  +43 (0) 699 18 20 67 13

  info@bergguide.com

  Alpinschule Bergguide Stefan Zangerl
     Oberhofweg 22
     A - 6610 Wängle
     Österreich

Social Media
... Facebook
... Google +
... You Tube
Informationen
Willkommen auf unserer neuen Homepage.

Viel Spaß beim Schauen und Eindrücke sammeln wünscht Ihnen

Stefan Zangerl.