Klettersteige

Köllenspitze Klettersteig 2.240 Meter

Dieser herrlich, alpine, südöstlich ausgerichtete Klettersteig durch die Südwand des höchsten Tannheimer Berges, oberhalb von Nesselwängle, ist ein Highlight. Die Linie führt zum Teil über alte Kletterrouten und führt hauptsächlich vertikal mit mehreren schönen Quergängen recht anspruchsvoll zum Gipfel. Er hat eine Länge von etwa 1.100 Metern.


Schwierigkeit:
Klettersteig mit Stellen D, oft C, selten leichter. Beim Abstieg Kletterstellen bis I

Versicherungen:
der Klettersteig ist sehr gut versichert - der Abstieg ist alpin

Ausrüstung:
komplette Klettersteigausrüstung und Helm

beste Jahreszeit:
Juni, Juli, August, September, Oktober


Preis auf Anfrage

Köllenspitze Klettersteig

Lachenspitze Klettersteig

Der Klettersteig durch die Lachenspitze Nordwand, in unmittelbarer Nähe zur Landsbergerhütte, bietet eine perfekte Kombination aus vertikalem Abenteuer und landschaftlichem Hochgenuss. Alleine der einzigartige Blick auf die drei Seen entschädigt schon für den Aufstieg. Die schönen Steilpassagen im Klettersteig sind das Sahnehäubchen auf dem "i"!


Schwierigkeit:
einige Stellen C/D, oft C und B.

Versicherungen:
der Klettersteig ist gut mit einem dicken Stahlseil abgesichert.

Ausrüstung:
komplette Klettersteigausrüstung und Helm.

beste Jahreszeit:
Juni, Juli, August, September, Oktober


Preis auf Anfrage

Lachenspitze Klettersteig

Arlberger Klettersteig

Der "Extremklassiker" unter den Klettersteigen verläuft, hoch über St. Anton am Arlberg, auf einem ca. 1,8 km langen Grat, zwischen dem Mattunjoch und der Weißschrofenspitze. Vom Gipel folgt ein toller, anspruchsvoller Abstieg über den Südgrat. Der Eisenweg besticht nicht nur durch hohe Anforderungen an Ausdauer und Kraft, sondern vor allem durch ein perfektes Panorama, bis weit in die Verwallgruppe und Lechtaler Alpen.


Schwierigkeit:
Stelle D, einige Stellen C/D, sonst meist B

Versicherungen:
der Steig ist gut versichert

Ausrüstung:
komplettes Klettersteigset und Helm

beste Jahreszeit:
Juli, August, September


Preis auf Anfrage

Arlberger Klettersteig

Höllentalklettersteig - Zugspitze

Die wohl bekannteste und eine der anspruchsvollsten Besteigungsrouten auf Deutschlands höchstem Berg. Eine alpine Hochtour mit Gletscher und Klettersteig, die zu den vielseitigsten und landschaftlich beeindruckendsten Erlebnissen im Wettersteingebirge zählt.


Schwierigkeit:
B/C

Ausrüstung:
kompl. Klettersteigausrüstung und Helm

Versicherungen:
der Steig ist gut versichert

beste Jahreszeit:
Juni, Juli, August, September


Preis auf Anfrage

Höllentalklettersteig - Zugspitze

Seeben Klettersteig

Sportlicher und luftiger Klettersteig durch die Seebenwände im Angesicht eines tosenden Wasserfalls. Tolle Szenerie mit dem Zugspitzmassiv und dem idyllischen Seebensee am Ende des Klettersteigs.


Schwierigkeit:
schwerer Klettersteig der mit D/E bewertet wird.

Ausrüstung:
komplette Klettersteigausrüstung und Helm

Versicherungen:
der Steig ist gut versichert

beste Jahreszeit:
Juni, Juli, August, September, Oktober


Preis auf Anfrage

Seeben Klettersteig

Taja Klettersteig

Der Tajakante-Klettersteig gehört zu den landschaftlich schönsten Klettersteigen Österreichs. Die sehr gut angelegte Route - die fast immer der Kante folgt - ist ein gelungener Mix aus Action-Passagen und Flachstücken, um die Aussicht zu genießen. Auch der teilweise versicherte Abstieg, vorbei am Drachensee und der Coburger Hütte, ist landschaftlich eindrucksvoll.


Schwierigkeit:
meist um C, kurze Aufschwünge am Grat bis D/E

Bemerkung zu den Versicherungen:
der Steig ist sehr gut versichert

Ausrüstung:
komplette Klettersteigausrüstung und Helm

beste Jahreszeit:
Juni, Juli, August, September, Oktober


Preis auf Anfrage

Taja Klettersteig

Tegelberg Klettersteig

Die neue Kletterroute am Tegelberg über Schloss Neuschwanstein, erfordert ein wenig Kraft, doch belohnt werden Sie, mit einem majestätischen Ausblick ins König-Ludwig-Land. Der anspruchsvolle Klettersteig zweigt auf halber Höhe der Gelben Wand ab und beginnt mit einer senkrechten Eisenleiter. Danach wechseln sich Quergänge, Verschneidungen und Platten ab, bis eine Brotzeitbank mit Wandbuch in der senkrechten Felswand erreicht wird.


Schwierigkeit:
meist um C

Bemerkung zu den Versicherungen:
der Steig ist top versichert

Ausrüstung:
komplette Klettersteigausrüstung und Helm

beste Jahreszeit:
Juli, August, September


Preis auf Anfrage

Tegelberg Klettersteig

Tabaretta Klettersteig am Ortler

Einer der Könige unter den alpinen Klettersteigen! Mit seiner Schlüsselstelle - der "gelen Knot" - gehört er zu den schwierigsten überhaupt. Eine Herausforderung für wahre Könner. Gänzlich ohne Tritthilfen führt die Route fantastisch und vertikal über 500 Meter duch die nordöstlichen Wände des Ortlers.


Schwierigkeit:
einige glatte Passagen E, sonst meist um C/D

Bemerkung zu den Versicherungen:
nur mit einem Stahlseil versichert, es gibt keine Trittstifte im Steig

Ausrüstung:
komplettes Klettersteig-Set und Helm

beste Jahreszeit:
Juli, August, September, Oktober

Bemerkung:
gehört zu den schwersten und eindrucksvollsten Klettersteigen in Europa!


Preis auf Anfrage

Tabaretta Klettersteig am Ortler
Kontakt

  +43 (0) 699 18 20 67 13

  info@bergguide.com

  Alpinschule Bergguide Stefan Zangerl
     Oberhofweg 22
     A - 6610 Wängle
     Österreich

Social Media
... Facebook
... Google +
... You Tube
Informationen
Willkommen auf unserer neuen Homepage.

Viel Spaß beim Schauen und Eindrücke sammeln wünscht Ihnen

Stefan Zangerl.